YouTube hat vor 5 Monaten einen neuen Look angeboten, was auf den Namen Cosmic Panda hört. Dieses Design ist schon jetzt wieder deaktiviert. Ein paar Neuerungen des Cosmic Panda liefen in das neue YouTube-Design über, wahrscheinlich werden noch mehrere in Zukunft folgen.

Leute, die den Cosmic-Panda  derzeit schon genutzt haben, erhalten im Augenblick auf der Video-Seite die Nachricht: “Welcome to our new look! Thanks for testing Cosmic Panda, and keep an eye out for future YouTube experiments.”

Die CP-User erkennen jetzt auch das „echte“ neue Design und sehen, welche Änderungen bedauerlicherweise nicht übernommen wurden. Die 4stufige Zoom-Funktion für Filmmaterial wurde gegen eine 3stufige ersetzt, dadurch wurde eine wichtige Stufe entfernt, und zwar die Vollbildoption im genutzten Browser. Deswegen ist jetzt wieder die normale Vollbildversion verfügbar oder auf vergrößertes Bild.

Die Play-List hat auch wieder ins alte Design gewechselt, welches nicht schön aussieht und so nicht mit dem neuen YouTube-Design optisch übereinstimmt. Das Platzieren der Play-List direkt unter dem Video und nicht am unteren Bildschirmrand, fand ich persönlich komfortabler und besser zu nutzen.

Folgende Dinge haben es auch nicht in das neue Design von YouTube geschafft, die geänderten Channel-Seiten, die Video-Thumbnails und die Option einen Channel anzusehen, während man den Film nicht unterbricht, wobei dies eher gestört hat. Aber immerhin wurde das YouTube-Logo etwas modernisiert und sieht nun deutlich besser aus. Anfangs funktionierte das Cosmic-Panda Design nur bei Internetusern, die mit dem Browser Chrome surfen. Mittlerweile läuft es auf allen Browsern, lässt sich aber jederzeit über dieselbe Seite deaktivieren.

YouTube Cosmic Panda bietet Google-Chrome Nutzern eine neue Funktion an, man kann nämlich während man sich ein Video anguckt, andere Videos durchsuchen, ohne das aktuell zu unterbrechen.

Ich bin selber Mitglied bei YouTube und ich muss sagen, dass es richtig gut aussieht, aber die Anordnung der einzelnen Elemente sollte noch einmal überarbeitet werden, weil man leicht den Überblick verliert.

SHARE ONShare on FacebookTweet about this on TwitterGoogle+