Xamarin Insights Monitor

Bildquelle: Xamarin

Auf der Xamarin Evolve 2014 wurde Xamarin Insights angekündigt, eine Lösung zur Überwachung in Echtzeit, die es dem Entwickler erlaubt seine Apps zu verbessern, indem er Crashes und Exceptions reportet bekommt und analysieren kann. Um Xamarin zu verwenden reicht es, eine Codezeile zu Ihren mobilen Apps hinzuzufügen, Sie können aber auch noch mehr Informationen sammeln, indem Sie Sitzungs-, User- und Ereignisdaten sammeln.

So entwerfen Sie Ihre Insights App

Xamarin Insights neue App

Bildquelle: Xamarin

Um anzufangen, gehen Sie auf insights.xamarin.com und loggen sich in Ihren Xamarin-Account ein. Sobald Sie eingeloggt sind, sehen Sie den „Add New App“-Button oben rechts. Dieser führt Sie auf eine neue Seite, wo Sie den Namen der App, die Sie überwachen wollen, angeben müssen. Sie werden auch einen API-Key sehen, den Sie in Ihrer App verwenden müssen, um das Monitoring zu starten, also halten Sie diesen bereit. Wenn Sie alle Informationen angegeben haben, klicken Sie auf „Create New App“.

Sie können immer wieder hierhin zurückkommen, indem Sie in einer existierenden App die „Settings“-Option auswählen.

Insights in Ihrer App hinzufügen

Xamarin Insights unterstützt ein breites Spektrum an mobilen und Desktop-Plattformen, zum Beispiel iOS-, Android- und Mac-Apps, die mit Xamarin erstellt wurden. Zusätzlich unterstützt Insights alle Windows-Plattformen, auch Windows Phone, Windows Store und Desktop Apps. Es gibt sogar eine Portable Class Library, die es Ihnen ermöglicht, eine Reporting-Funktion zu all Ihren Apps aus Ihrer geteilten App-Logik hinzuzufügen.

Hier werden iOS, Android und Windows Phone abdecken, aber lesen Sie trotzdem gerne die ganze API-Dokumentation über andere Plattformen.

Um den Anfang zu machen, können Sie Insights mit Hilfe eines praktischen NuGet Pakets oder im Component Store bei Xamarin Studio oder Visual Studio hinzufügen.

Xamarin Insights NuGet

Bildquelle: Xamarin

Wenn NuGet oder Component in Ihrem Projekt installiert sind, müssen Sie nur den Initialisierungscode in jeder Plattform aufrufen, um automatisch native und gemanagte Crash Reports und Anwendungsstatistiken Ihrer App zu empfangen.

Android

Es ist vorteilhaft, den Initialisierungscode dort aufzurufen, wo Ihre App startet, zum Beispiel bei Ihrer Main Activity oder bei einer spezifisch entwickelten Applikation in der OnCreate Methode. Außerdem sollten Sie sicherstellen, dass Sie die Internet-Rechte in Ihrer AndroidManifest.xml Datei aktiviert haben.

Xamarin Insights Code Android

Screenshot: Xamarin

iOS

Platzieren Sie einfach den Initialisierungsaufruf in der FinishedLaunching Methode Ihrer AppDelegate:

Xamarin Code iOS

Screenshot: Xamarin

Windows Phone

Alle Windows Phone-Apps haben eine App.xaml.cs Datei, die den Haupt-Constructor für die App beinhaltet. Dort sollten Sie den Initialisierungsaufruf platzieren.

Xamarin Code Windows

Screenshot: Xamarin

Mit dieser einen Codezeile ist Ihre App bereit! Sobald sie gelauncht wird, werden Sie die ersten Datensätze in Ihrem Xamarin Insights Dashboard empfangen.

Xamarin Insights Screen

Bildquelle: Xamarin

Exception- und Warning-Reports

Obwohl Sie automatisch Crash-Reports erhalten werden, wenn Sie den Initialisierungscode platziert haben, könnten Sie auch überlegen, ob Sie nicht von tieferen Einsichten in die Probleme und abgefangenen Warnings oder erweiterten Daten über abgefangene und weitergeleitete Warnings Ihrer App profitieren würden.

Xamarin Insights Warnungen

Bildquelle: Xamarin

Eine Exception als Warnung ausgeben zu lassen ist ganz einfach: man ruft die Report-Methode auf um ihr die Exception zu übergeben:

Xamarin Insights Reports

Screenshot: Xamarin

Sie können der geworfenen Exception zusätzliche Daten hinzufügen indem Sie ein Dictionary von String Key Wertpaaren übergeben:

Xamarin Insights Reports 2

Screenshot: Xamarin

Wenn Sie ein Warning den Stack nach oben wandern lassen wollen, können Sie auch noch zusätzliche Daten zu Ihrer Exception hinzufügen, indem Sie das Datenfeld der Exception verwenden:

Xamarin Insight Reports 3

Screenshot: Xamarin

Event Tracking

Den ganzen Stacktrace zu empfangen ist gut, um die Wurzel des Problems zu betrachten, aber wie wissen Sie jetzt, welche Schritte Ihren User zu der Fehlfunktion geführt haben? Hier ist Event Tracking sehr hilfreich. Sie können jedes Event mit einem einfachen Methodenaufruf tracken:

Xamarin Insight Tracking

Screenshot: Xamarin

Jetzt können Sie, wenn ein Crash passiert, jedes Event sehen, das davor stattgefunden hat, sodass Sie den Crash reproduzieren können.

Xamarin Insights Session Crash

Bildquelle: Xamarin

So viel Mehr…

Xamarin Insights kann noch so viel mehr, – zum Beispiel Echtzeit-Verwendungsstatistiken, identifizierende Informationen über Ihre User, Kommunikationseinstellungen, beliebte integrierte Services, so wie GitHub und Visual Studio Online, E-Mail Benachrichtigungen und mehr – dass es nicht in einen Blog-Artikel passt. Sehen Sie sich die Xamarin Insights Documentation den Xamarin Evolve 2014 Keynote-Vortrag an, um Insights in Aktion zu erleben.

Es handelt sich bei diesem Artikel um eine Übersetzung aus dem Blogbeitrag von Xamarin

SHARE ONShare on FacebookTweet about this on TwitterGoogle+