Am 04.12.2009 gab Google bekannt, das nun jeder Suchende, ob registriert oder auch nicht, bei Google in den Genuss der personalisierten Suche kommt! Die Speicherung der Daten für die personalisierte Suche bei Google erfolgt automatisch und muss vom User selber abgeschaltet werden. Bei Usern die über kein Google Account verfügen, wird das Suchverhalten mittels eines Cookies 180 Tage lang gespeichert. Wir sind gespannt was die Datenschützer in Deutschland dazu sagen werden.

Was bedeutet „Personalisierte Suche“ für die Suchergebnisslisten?

Google merkt sich von jedem User, bei welchen Schlüsselwort (Keyword) er welches Ergebniss klickt und sortiert diese Website bei einer erneuten Anfrage durch den User entsprechend höher ein.

So erklärt Google selber die personaliserte Suche:

SHARE ONShare on FacebookTweet about this on TwitterGoogle+