Wie sieht wohl eine Internetseite auf einem Smartphone aus? Jede Internetseite kann auf einem mobilen Endgerät angesehen werden, aber ist sie überhaupt dafür geeignet? Was ist eigentlich eine für Mobiltelefone optimierte Seite?

Solche Seiten sind nur für mobile Endgeräte geschaffen, sie laden schnell, sind einfach zu bedienen und es ist kein großes Scrollen oder Zoomen nötig. Das mobile Web ist in der vergangenen Zeit schnell angewachsen. Untersuchungen (Google/Ipsos, Mobile Consumer Evolution Study, 2012) zeigen, dass die Verbreitung eines Smartphones im Januar 2011 18% betrug, ein Jahr später waren es schon satte 29 %. Jeder kann mit einem Smartphone nach Informationen im Internet suchen und das wird hauptsächlich mit Google gemacht. Innerhalb der letzten 2 Jahre ist die mobile Suchanfrage um 400 % gestiegen. Jetzt ist aber das Problem, dass bisher erst sehr wenige Unternehmen ihre Internetseite für Mobilgeräte optimiert haben.

Eine Umfrage ergab, dass 61 % der Nutzer nicht wieder auf eine Webseite zurückkehren werden, dessen Bedienung und Navigation sehr umständlich ist und 40 % würden sogar auf eine Konkurrenzseite wechseln.

Fazit: Das mobile Web wird in Zukunft eine große Rolle für Unternehmen spielen und sie sollten ihren Webauftritt mobile optimieren lassen. Ansonsten könnten mögliche Kunden und Nutzer verloren gehen, die nach ihren Dienstleistungen, Content oder Produkten suchen.
Aus diesem Grund wird diese Woche das Projekt „Start Mobile“ gestartet. Dieses Tool erleichtert euch die Vorbereitung auf das mobile Web. Erfahrt was eine für Mobiltelefon optimierte Seite ausmacht und wie man sie entwickelt. Alles Weitere erfahrt ihr auf www.startmobile.de

P.S.: ISEO bietet natürlich auch mobile optimierte Seiten an.

SHARE ONShare on FacebookTweet about this on TwitterGoogle+