Volker Zanetti wurden in einem Interview mehrere Fragen gestellt zum Thema lokale Medien und lokale Märkte. Volker Zanetti ist Initiator von Local Media + Marketing Conference und Geschäftsführer.

Herr Zanetti sagt, es seien noch mehr Medienkonferenzen in Deutschland nötig, da sich bisher niemand um den lokalen Werbetreibenden gekümmert hat.
Als die E-Commerce Messe zum ersten Mal 2011 auf der Internet World war, waren über 150 Teilnehmer sehr begeistert, dass es endlich ein Format gibt, wo sich verschiedene Unternehmen und Agenturen unterhalten und diskutieren können. Mehrere Medienverbände unterstützten die E-Commerce Messe in diesem Jahr.

Ein durchschnittlicher lokaler Werbetreibender ist ein Kleinunternehmer und hat nur wenige oder einen kleinen Vertrieb. Des Weiteren haben sie meist nur eine kleine Webseite, die sehr knapp informiert, und ein kleines Budget. Aber wie kann sich ein kleiner Blumenladen oder Buchladen gegen ein großes Unternehmen wie Amazon oder Zalando beweisen? Die Local Media + Marketing Conference kann sie über Antworten und Lösungen informieren.

Printmedien, wie Zeitschriften oder Stadtzeitungen, sind heute immer noch die reichweitestärksten Medien. Im Zusammenhang mit Online Shops und Werbeformaten sind diese, der direkte Kontakt zu den Zielgruppen. Eine große Rolle spielt hier das Empfehlungsmarketing. Printmedien stellen einen direkten Dialog zwischen Handel und Käufer her, vor allem durch mobile Angebote, Ticket-Services oder Sonstigem. Die Verknüpfung von On- und Offlinemedien bietet die beste Möglichkeit das Interesse des potenziellen Kunden zu wecken.

Die Aufgabe der lokalen Medien ist es, sich mit Printmedien zu präsentieren und natürlich auch online zu werben. Beispielsweise Flyer oder Plakate, die zum Scan des Angebots einladen und den interessierten Kunden per Smartphone direkt ins Geschäft zu führen.

Der, der dem lokalen Interessenten ein gutes und akzeptables Angebot zukommen lässt, kassiert zum Schluss den lokalen Werbeeuro. Lösungsangebote und der neue Media-Mix  werden auf der Konferenz gezeigt.

Quelle: Internet World Business, Ausgabe 3/12, 6 Feb 2012, s. 29, „Lokal ein Muss“
SHARE ONShare on FacebookTweet about this on TwitterGoogle+