Derzeit werden jede Minute 60 Stunden an Videomaterial bei YouTube hochgeladen. Das heißt, jede Sekunde wird 1 Stunde auf der weltweiten Videoplattform veröffentlicht. Im Mai vorherigen Jahres waren es 48 Stunden.

Wie viele „YouTube-Sekunden“ für verschiedenste Sachen und Ereignisse notwendig sind, erklärte Google auf einer interaktiven Webseite. Angenommen man fällt in ein 32.000 Kilometer tiefes Loch, bräuchte man 7,5 Tage bis zum Boden. Bei YouTube wird ein 7,5 Tage langes Videomaterial hochgeladen in ganzen 3 Minuten. Eine komplette Schwangerschaft dauert 9 Monate, in 1 Stunde und 48 Minuten werden bei YouTube 9 Monate Filmmaterial veröffentlicht. Es werden in 6 Minuten und 20 Sekunden so viel Bildmaterial hochgeladen, dass die internationale Raumstation weitere 250 Male den Planeten Erde umkreisen könnte und das dauert 2 Wochen 1 Tag und 20 Stunden. Eine Kreuzfahrt von Los Angeles nach Tokio dauert 9 Tage und 9 Stunden. Bildmaterial mit einer Länge von 9 Tagen und 9 Stunden wird bei YouTube in 3 Minuten und 45 Sekunden hochgeladen.

Das sind ziemlich beeindruckende Zahlen und Vergleichungen. Google teilte mit, dass in den letzten 8 Monaten die Anzahl der Views jeden Tag sich um satte 25 Prozent erhöht hat. Derzeit gibt es  4 Milliarden Views täglich. Das entspricht der Menge an 1-US-Dollar Noten die aktuell im Umlauf sind. Das bedeutet, dass jeder Mensch auf der Welt alle zwei Tag ein Video bei YouTube anklickt und auf der Erde leben Schätzungsweise 7.020.820.700 Menschen. Google gab bekannt, als sie die 48 Stunden Marke knackten, dass sie pro Woche mehr Videos veröffentlichen, als die 3 größten US-Sender innerhalb der letzten 60 Jahre ausstrahlten. Ich persönlich besitze auch ein YouTube Konto und lade auch gelegentlich Videos hoch, ein 10-Minuten langes Video brauch zum hochladen geschätzt 50 Minuten und sekündlich wird 1 Stunde Filmmaterial bei YouTube veröffentlicht. Man kann sich ja mal ausrechen, wie viele YouTube User gleichzeitig Videos hochladen.

SHARE ONShare on FacebookTweet about this on TwitterGoogle+