Neues Feature für Google Maps – Street View bald mit neuen Ansichten und in 3D

Google gab auf dem „The Next Dimension of Google Maps“ Event drei neue Features für Google Maps bekannt, die demnächst veröffentlicht werden sollen. Unter anderem der Offline Modus für Android, den es aktuell schon per Opt-In über Optionen gibt. So werden die Karten gespeichert und es kann auch offline darauf zugegriffen werden.

Auf Android wird dieser Offline Modus als Feature über das Menü erreichbar sein. Der User kann selbst bestimmen welches Gebiet abgespeichert werden soll. Außerdem können bald Gegenden begutachtet werden, die weder mit dem Auto, noch mit dem Fahrrad zu erreichen sind.

Hierzu wurde ein Rucksack mit integrierter Kamera entwickelt der schätzungsweise 20 Kilo wiegen soll. Diese Kameras sind die gleichen, die bei den Kamera- Autos verwendet werden. Der Akku der Kamerarucksäcke soll einen Tag halten. So lassen sich auch Nationalparks besichtigen.

Der Name des Events ist „The Next Dimension“, und dieses kann man wortwörtlich nehmen, denn in diese taucht Google gerade ein. Schon in wenigen Wochen sollen neue 3D Modelle online gehen, die nicht fotografiert wurden, sondern aus Bildern errechnet wurden. Diese Angaben sind dann auch unter Google Earth auf Android und iOS zu finden.

Ende 2012 sollen schon über 300 Millionen Menschen ihre Heimat in errechneten Modellen bestaunen können.

Quelle: http://www.googlewatchblog.de/2012/06/google-maps-offline-street/

SHARE ONShare on FacebookTweet about this on TwitterGoogle+
  1. Der Titel des Artikels ist ein bisschen irreführend – bin kurz erschrocken weil ich dachte dass es in Zukunft kein google maps mehr gibt…

Schreibe einen Kommentar