Der Amazon Cloud Player

Amazon bietet einen neuen Service –  den Amazon Cloud Player. Damit haben Amazon-Kunden, die jetzt MP3-Songs und Alben erwerben, immer sofort eine Sicherheitskopie Ihrer Einkäufe. Das umfasst nicht nur gerade erworbene, sondern auch früher eingekaufte Songs. Und wir wissen alle, die Verwaltung von digitalen Musiksammlungen kann ein ganz schönes Chaos verbreiten. Und ohne Sicherheitskopien können diese Dateien bei einem Defekt auch schnell                                                   mal verloren gehen.

Durch den neuen Verwaltungs-Service werden nun alle Dateien automatisch an den Amazon Cloud Player übertragen. Auch die schon vorhandene Musiksammlung, selbst die von CD oder iTunes, kann ganz einfach importiert werden. So kann sämtliche Musik sicher in der Cloud gespeichert werden und die User können sie jederzeit herunterladen und offline abspielen.

Amazon gleicht dabei die Titel auf den Festplatten mit den über 20 Millionen Titeln im Amazon MP3-Katalog ab. Die Songs, bei denen eine Übereinstimmung gefunden wird, sind sofort auf dem Amazon Cloud Player verfügbar. Selbst die Klangqualität kann gegebenenfalls noch auf 256 Kbps verbessert werden. Musik, die nicht abgeglichen werden kann, wird von dem Amazon Cloud Player hochgeladen, sodass die gesamte digitale Musiksammlung in der Cloud verfügbar ist.

Nun zu den Kosten: Die ersten 250 importierten Songs werden kostenlos gespeichert. Für bis zu 250.000 zusätzliche Songs müssen dann allerdings 24,99 Euro jährlich gezahlt werden.

Der Amazon Cloud Player ist für die Webbrowser, Android-Endgeräte sowie iPhone und iPod touch verfügbar. Vollständig sind sie bereits jetzt in den neuen Kindle-Fire und den Kindle-Fire HD integriert.

SHARE ONShare on FacebookTweet about this on TwitterGoogle+
  1. Finde ich sehr sinnvoll und nutze ich häufig – guter Blog Beitrag

Schreibe einen Kommentar